Al Capones Iceman

Name: Al Capones Iceman

Rufname: Icy, Baby

Geb: 30.08.2014

Farbe: white green eyes

Vater: S* Strickertsgårdens Jacomo

Mutter: Al Capones Toffi-Fee

GSD IV: n/n durch Elterntiere

PK def: n/n durch Elterntiere

voll hörend

Audiometrisch getestet : voll hörend

( Klinik Kaiserberg / Fr. Dr. Rohrbach)

 

 

Al Capones Iceman

Iceman stammt aus der Wurfwiederholung des Wurfes Al Capones Toffi-Fee x S* Strickertsgården`s Jacomo.

Nach dem plötzlichen Tod Toffi-Fee´s stand für uns sofort fest, dass beide weißen Kitten aus dem Wurf bei uns bleiben sollten, da ihre Oma Estèe ja bereits kastriert war, und wir unsere weiße Linie nicht verlieren wollten. 

Da uns vom Anfang an klar war, dass eine Geschwisterhaltung nicht ganz unproblematisch ist, zumal beide "weiß" sind, und die Weiß x Weiß Verpaarung in Deutschland ja verboten ist, bekam Iceman schon im frühen Jugendalter den Sublelorin Stick gesetzt, welchen ihn ausser Gefecht setzt.

Auch in Zukunft wird er nur selten für Nachwuchs im Hause "Al Capones" sorgen. Mein weißes Riesenbaby, welches sich eigentlich für einen Hund hält, wird dafür vermehrt auf Show zu sehen sein oder aber mir die Abende auf dem Sofa (bzw. auf meinen Schoß) versüßen soll.

Iceman`s Charakter & Typ

Iceman ist ein wahnsinnig lieber großer Schluffen, welcher mit seinen rund 1,5 Jahren um die 6,5 kg wiegt. Wenn man ihm ins Gesicht schaut, sieht man seinen Opa Mazarin in ihm, welcher im in seinen Alter wie aus dem Gesicht geschnitten aussah. Sein Charakter ist eine Mischung seiner Vorfahren. Wir finden verstärkt alles in ihm wieder. Oft denke ich, dass er wirklich nicht weiß, dass er ein Kater ist und kein Hund, da er perfekt "Fuß" läuft und auf Schenkelklopfen meinerseits, er sich an mir hochstellt und lang macht, so dass ich mich nicht allzu sehr bücken muss, um ihn auf den Arm zu nehmen. 

Selbst unser kleines Enkelkind darf mit ihm alles machen. Wenn es ihm zuviel wird, legt er sich einfach auf den Kratzbaum, dortin, wo er seine Ruhe hat. Noch nie hat er willentlich seine Krallen gegen uns eingesetzt (höchstens beim Treteln, was er einfach nicht lassen kann :-)  )

Typmässig wird er Mazarin wohl recht ähnlich werden, nur dass er Felltechnisch mehr nach seinem Vater kommt. Ich denke, wir werden "großes" von ihm erwarten können!